Naturkinderland Erlenhof: Das sind wir

Isabella Drung (Erzieherin / Kindheitspädagogin)
Die Basis für meine berufliche Entwicklung war die Ausbildung zur Erzieherin und darauf folgend das Studium zur Kindheitspädagogin. In meiner Freizeit bewege ich mich gerne mit meinen zwei Hunden an der frischen Luft, spiele Gitarre und erfinde Lieder. Eine meiner größten Leidenschaften ist das Lesen von Büchern und die eigene Persönlichkeitsentwicklung. In meinem Garten am Waldrand lebe ich meine kreative Seite aus und genieße die wunderbare Natur mit meinen Lebensgefährten und Freunden. Der Naturraum mit Wald, Feld und Wiesen hat in meinem Leben einen hohen Stellenwert. Er dient als Anker und Inspiration gleichermaßen.
Mein Wunsch mit Kindern in der Natur und auf dem Bauernhof zu arbeiten entstand unter anderem aus den eigenen positiven Natur- und Bauernhoferfahrungen in meiner Kindheit. Mit meiner Schwester und Nachbarskindern haben wir Wald und Wiesen erkundet und jeden Tag neue Dinge entdeckt in dem facettenreichen Spielplatz namens „Natur“. Es ist mir ein Anliegen, Kindern ein Stück weit die gleichen Erfahrungen zu ermöglichen und sie für die Natur zu sensibilisieren.

 

Justine Heinlein (Erzieherin)
Ich bin ausgebildete Erzieherin mit Berufserfahrung im Elementarbereich. Da ich sehr naturverbunden bin, sehe ich es als große Bereicherung meine pädagogische Arbeit im Naturkinderland Erlenhof stattfinden zu lassen.
Zu meiner Familie gehören mein Lebensgefährte, meine zwei Töchter Talea und Shosholle, sowie mein Hund. Seit meiner eigenen Kindheit begleitet mich der Wunsch viel Zeit draußen in der Natur zu verbringen und ihre Schönheit auf mich wirken zu lassen. Ich liebe lange Spaziergänge mit meiner Familie und Freunden. Zudem habe ich Spaß an der Gartenarbeit, sowie am Singen und Kochen.

 



Eileen Diehl
(Kindheitspädagogin/ Elementar- und Integrationspädagogin)
Auf dem Erlenhof aufgewachsen, wurde mir eine natur- und tierverbundene Kindheit zuteil. Dieses Erleben prägte meine zukünftige Einstellung zu Natur und Tieren. Bis heute füllen Tiere einen Großteil meiner Freizeit, im Besonderen die drei Pferde des Erlenhof. Spätestens
während meines Studium zur Kindheitspädagogin mit Schwerpunkt „Sprach- und Verhaltensauffälligkeiten“ und dem fortfolgenden Studium zur Elementar-und Integrationspädagogin wurde deutlich, welchen positive Einfluss Natur auf die Entwicklung eines Kindes haben kann. Das Zusammenbringen von Kind und Tier liegt mir im Besonderen am Herzen. So werden den Kindern im Naturkinderland Erlenhof Tiere unter pädagogischer Anleitung und jahrelanger Erfahrung näher gebracht.


Yvonne Klix (Erzieherin)
Ich werde im August die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin abschließen und freue mich in diesem Berufsfeld angekommen zu sein und mich entfalten zu können.
In meinem Privatleben bin ich Mutter zweier Kinder (9 und 18 Jahre) und gebe in meiner Freizeit gerne meiner Kreativität in Form von Malerei, Arbeiten mit Wolle und ähnlichem Raum. Meine Kreativität bringe ich auch im Bauernhofkindergarten mit ein und freue mich die Kinder in gestalterischen Prozessen begleiten zu dürfen.
Außerdem hege ich großes Interesse an der Arbeit mit den Tieren des Erlenhofs und gehe gerne mit ihnen um. Die Zusammenführung von Tier, Natur und Kind sind mir ein großes Anliegen.




Saskia Pertler (Bürokraft)
So lange ich denken kann, spielt die Natur in meinem Leben eine sehr bedeutende Rolle: Barfuß durch den Fluss, Verstecken auf den Wiesen und mit Freunden durch die Wälder streifen bis die Sonne unterging. Das waren die prägendsten Momente meiner Kindheit. Ich wünsche mir sehr, dass auch mein Sohn einmal auf solch eine bereichernde Kindheit zurückblicken kann.
Meine Fantasie und meine Liebe zur Gestaltung (malen, dekorieren, Geschichten schreiben…) sind schon immer durch die Natur beeinflusst und unterstützt worden.
Vor allem aus diesen Gründen, stehe ich mit ganzem Herzen hinter dem Gesamtkonzept des Naturkinderland Erlenhofs. Von der hier praktizierten Pädagogik bin ich gänzlich begeistert und finde, dass man keine bessere Förderung im Kindergartenalter erhalten kann. Deshalb freue ich mich sehr, als Bürokraft und Springer zu diesem Team gehören zu dürfen.